weather-image

Totalschaden nach Ausweichmanöver

Auto brennt völlig aus

Elbrinxen. Gestern früh fuhr ein 22-Jähriger in der Oberen Dorfstraße in Elbrinxen auf einen Ford Mondeo auf und fing Feuer. Nach Angaben der Polizei sei der Fahrer einer Katze ausgewichen und deshalb nach rechts gefahren. Dort wartete eine 54-Jährige in ihrem Wagen an der Bushaltestelle auf jemanden. Der Volkswagen fuhr auf den Ford auf und schob ihn mehrere Meter vor sich her. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Nachdem der junge Mann ausstieg, um sich nach der Frau zu erkundigen, ging sein Auto in Flammen auf. Nach Angaben der Feuerwehr stand der Wagen beim Eintreffen schon im Vollbrand. „Sogar der Baum, unter dem das Auto stand, hatte Feuer gefangen“, so Sprecher Wolfgang Kornegger. Zwei Löschfahrzeuge und etwa 25 Einsatzkräfte aus Elbrinxen und Sabbenhausen löschten den Wagen mit Wasser und Schaum.

veröffentlicht am 09.09.2014 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:41 Uhr

270_008_7422449_pn333_1009.jpg

Autor:

von Julia Rau


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt