weather-image
24°

Sabbenhausener Landwirt pocht auf ein Versprechen des Kreises Lippe – und der hält es für nichtig

„Auf was soll man denn da noch vertrauen?“

Lügde /Sabbenhausen (jl). „Weitere Wohnhäuser in Richtung Ihrer Hofstelle werden von hier nicht genehmigt werden.“ Dieses Versprechen hat eine Mitarbeiterin des Kreises Lippe einem Landwirt in Sabbenhausen 1997 gegeben. Schriftlich. Und der Adressat verließ sich darauf – sah er doch durch das Papier seine Existenz gesichert. Denn: Würde das Dorf mit immer neuen Häusern immer näher an seinen Aussiedlerhof heranrücken, dann hätte er ein Problem. „Wohnhäuser gefährden die Existenzfähigkeit unseres Hofes“, sagt der Bauer. Denn es wäre durchaus möglich, dass sich irgendwann irgendjemand durch Geruch und Geräusche gestört fühlt. Erkenne dann im Falle einer Klage ein Gericht die Belästigung etwa durch die Schweinezucht oder nachts am Haus vorbeirumpelnde Erntefahrzeuge als unzumutbar an, dann stünde seine Betriebserlaubnis auf dem Spiel. Dabei hat der 60-Jährige – anders als manch anderer Landwirt – sogar einen Nachfolger gefunden. Sein Sohn (32) will den Hof übernehmen. Und, putzig am Rande: 1964 war der Betrieb mit öffentlichen Zuschüssen auf dem Dorf ausgelagert worden, um dessen Wohnwert zu steigern.

veröffentlicht am 06.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:41 Uhr

270_008_6025716_pn301_0512_4sp_Bollweg_jl_4_12_2012_6800.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?