weather-image
28°
×

Gesetzesinitiative im Landtag von CDU und FDP soll kleinen Schulen Zweizügigkeit ermöglichen / Tillmanns: „Aus dem Gröbsten raus“

Auch weniger Schüler sollen kein Problem sein

LÜGDE. Das ist eine gute Nachricht für die Johannes-Gigas-Schule. Die Fraktionen aus CDU- und FDP im nordrhein-westfälischen Landtag haben einen Gesetzesantrag eingebracht, nachdem Sekundarschulen wie in Lügde gegebenenfalls auch zweizügig – also jeweils mit nur zwei Klassen je Jahrgang – fortgeführt werden können.

veröffentlicht am 28.11.2017 um 11:45 Uhr
aktualisiert am 28.11.2017 um 18:00 Uhr

Hans-Ulrich Kilian

Autor

Freier Mitarbeiter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige