weather-image
16°
9,2 Prozent der Lügder im Mai ohne Job / Rückgang im Kreis Lippe

Arbeitslosenquote steigt an

Lügde (red). Die Zahl der Arbeitslosen in Lügde ist im Mai leicht angestiegen. Wie die Agentur für Arbeit in Detmold gestern mitteilte, seien im Mai 438 Lügder auf der Suche nach Arbeit gewesen. Das sind 7 mehr als im April. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,1 Prozentpunkte auf aktuell 9,2 Prozent.

veröffentlicht am 28.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 02:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Unter den arbeitslosen Lügdern waren 277 Männer und 161 Frauen. 55 Arbeitslose waren jünger als 25 Jahre. 68 Menschen waren älter als 55 Jahre. 188 Lügder waren länger als ein Jahr auf der Suche nach einem Job. Sie gelten als langzeitarbeitslos.

Im gesamten Kreis Lippe waren im Mai 15 924 Menschen arbeitslos gemeldet. Das ist ein leichter Rückgang um 0,2 Prozentpunkte auf eine Arbeitslosenquote von 9 Prozent. Im Vormonat April waren 16 150 Menschen auf der Suche nach einem Job.

„Die saisonalen Belebungstendenzen behielten im Mai erneut die Oberhand und wirkten stärker auf den lippischen Arbeitsmarkt als die negativen Einflüsse der nach wie vor bestehenden Wirtschaftskrise“, sagte der Detmolder Arbeitsagenturchef Dr. Harald Hiltl. Als einen wesentlichen Grund für den Rückgang der Arbeitslosenquote nannte er dabei das Ende der sogenannten Winterarbeitslosigkeit. „Der neuerliche Rückgang der Arbeitslosigkeit in Lippe ist noch kein Beleg für ein Ende der negativen Einflüsse der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise auf den heimischen Arbeitsmarkt“, sagte der Agenturchef weiter. So sei auch die Nachfrage nach Arbeitskräften weiterhin schwach. Im Mai meldeten lippische Unternehmen und Verwaltungen lediglich 507 neue Jobs.

Zwar gab es im Mai auch wieder mehr Lehrstellen. Von Entwarnung auf dem Ausbildungsmarkt könne aber noch keine Rede sein, so Hiltl weiter. Im Mai suchten noch 3690 Jugendliche einen Ausbildungsplatz. Gemeldet waren aber nur 1701 Lehrstellen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare