weather-image
17°

In Hummersen werden Winkelweg und Unterm Osterhagen ausgebaut

Anwohner müssen für neues Pflaster in die Tasche greifen

Lügde (jhe). Noch in diesem Jahr soll der Ausbau der Straßen Winkelweg und Unterm Osterhagen in Hummersen beginnen. „Wir haben ein Konzept erarbeiten lassen, das bereits mit den Anwohnern erörtert und positiv aufgenommen worden ist“, sagte Gregor Günnewich im jüngsten Bau- und Planungsausschuss. Auch die Beitragspflicht nach dem Kommunalabgabengesetz (KAG) sei laut Günnewich von den Anwohnern akzeptiert worden.

veröffentlicht am 08.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 04:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Für die Straßen ist eine Pflasterung vorgesehen, „um den dorftypischen Charakter herauszustellen und weil man in Hummersen gegenüber dem Pflaster sehr aufgeschlossen ist“, erklärte Günnewich. Zudem würde ein Ausbau mit Asphalt „erhebliche Mehrkosten“ verursachen, da viele Teilbereiche so eng seien, dass sie nicht von Maschinen bearbeitet werden könnten. Bei einer Breite zwischen 2,90 und 4 Metern sind die Straßen zudem teilweise sehr verwinkelt und uneben.

Im Zuge des kompletten Bodenaustausches und Neuaufbaus soll auf einer Straßenseite eine Entwässerungsrinne entstehen, da es bisher keinen gezielten Abfluss des Abwassers gebe. Auch zwei bis drei neue Lampen sollen an der Straße installiert werden. Zusätzlich werden Unterm Osterhagen ein bis zwei Hausanschlüsse für eine Wasserleitung gelegt.

Die Stadt hat zudem den Anwohnern angeboten, sich miteinzubringen, indem beispielsweise eine Garagen- oder Hofeinfahrt gleich mitgepflastert wird. „Bis auf ein Anlieger hat davon aber keiner Gebrauch gemacht“, so Günnewich, weshalb der Ausbau auf den öffentlichen Bereich beschränkt bleibe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?