weather-image
Wie Hummersens Schützen ohne Not einen neuen Regenten finden / Niklas Gröne wird Jungschützenkönig

Ab 9. Mai regieren König Thomas und Königin Helga

Hummersen. „Es macht einfach großen Spaß, in diesem Verein als Vorsitzender zu arbeiten. Da braucht es keine große Ansprache, da freut sich jeder auf das Fest des Jahres.“ Seit elf Jahren steht Elmar Reker den Hummerser Schützen vor – und zeigt nicht die geringsten Ermüdungserscheinungen im Amt. Das Königsschießen als Generalprobe für das erste Volksfest in der Region haben die Schützen am Samstag mit Bravour bestanden.

veröffentlicht am 28.04.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 14:41 Uhr

270_008_7118243_pn380_2804_heb_Hum_Koenig_ab_9_5_Thomas_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wo andernorts fieberhaft nach neuen Regenten gefahndet wird und bei einem negativen Ausgang das Schützenfest in Gefahr ist, da prosten sich die Grünröcke im kleinen Dorf am Fuße des Köterbergs auch in diesem Jahr beruhigt zu. „Unser Königspaar samt Hofstaat steht fest und auch der Nachwuchs hat kräftig auf die Scheibe geschossen“, macht es Elmar Reker bei der Proklamation noch ein wenig spannend.

Dann bricht Jubel aus: Thomas Tappe hat sich mit 19 von 20 Ring den Königstitel erschossen und wählt Helga Bartelsmeier zur Königin. Der Hofstaat besteht aus Fete Bartelsmeier und Michaela Tappe, Heike und Uwe Stolte, Uta und Michael Marx, Monika und Martin Stecker. Als Jungschützenkönig wird Niklas Gröne (17 Ring) ausgerufen, flankiert von seinen Knechten Yannic Ostermann und Patrick Vehmeier.

Klar, dass die Vorbereitungen für das dreitägige Hummerser Schützenfest vom 9. bis 12. Mai nun in den Endspurt gehen. Eigentlich sind es vier Tage, denn bereits am Freitag ist die gesamte Dorfbevölkerung zur „Vorbesprechung“ ins Zelt eingeladen – eine Mordsgaudi.

Und der Zusammenhalt im Dorf ist offensichtlich auch eines der Erfolgsrezepte, warum es die gut 200 Schützen verstehen, jedes Jahr ein erfolgreiches Volksfest zu feiern – und zwar nicht nur mit günstigen Getränkepreisen, sondern obendrein bei freiem Eintritt an allen Tagen. heb



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt