weather-image

500 Euro für die Schulbücherei

Lügde / Leer. Glück gehabt: Die Schulbibliothek der Lügder Johannes-Gigas-Schule hat – wie 50 weitere Schulen in Deutschland – eine Spende in Höhe von 500 Euro gewonnen. Das Los entschied, an welche Schulen eine Förderung geht. „Die Schulbibliothek stellt Informationen und Ideen zur Verfügung, die grundlegend für ein erfolgreiches Arbeiten in der heutigen informations- und wissensbasierten Gesellschaft sind. Die Schulbibliothek vermittelt den Schülern die Fähigkeit zum lebenslangen Lernen, entwickelt die Phantasie und befähigt sie so zu einem Leben als verantwortungsbewusste Bürger“ – so steht es im Schulbibliotheksmanifest der UNESCO. Unter dem Motto „Lesen fördern - Zukunft schaffen“ hat die Johann Bünting-Stiftung ein Förderprojekt zugunsten der Schulbüchereien in der Region ausgelobt. 50 mal 500 Euro, also insgesamt 25 000 Euro, stellte die Stiftung für diesen Zweck zur Verfügung. Mehrere Hundert Einsendungen erreichten die Stiftung – und die Lügder zählten mit zu den Beschenkten. Die Stiftung fördert seit ihrer Gründung im Jahr 2006 Projekte in den Bereichen Gesundheit und Soziales, Heimatkunde und -pflege, Kultur sowie Erziehung und Bildung. „Wir suchen Projekte, bei denen wir – manchmal auch ohne große Summen – viel erreichen und anschieben können“ sagt Stiftungsvorstand Frank Wietjes. „Mit der Initiative für die Schulbüchereien möchten wir eine Unterstützung bieten, um jungen Menschen eine qualifizierte Chance zu geben, sich weiterzuentwickeln.“Ihren symbolischen Scheck bekamen die Vertreter der Schulbüchereien bei einer Veranstaltung im Bünting-Besucherzentrum in Nortmoor überreicht.

veröffentlicht am 22.12.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:48 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt