weather-image

Grund ist die Finanzkrise und der Winter

446 Lügder ohne Job: Quote steigt auf 9,3 Prozent

Lügde (rom). Die Arbeitslosenquote ist im Februar ein weiteres Mal angestiegen. Demnach lag die Quote bei 9,3 Prozent. Das ist ein Anstieg um 0,7 Prozentpunkte im Vergleich zum Vormonat.

veröffentlicht am 26.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wie der Arbeitsagentur-Sprecher Wolfgang Strüßmann am Donnerstag auf Anfrage sagte, seien im Februar 446 Lügder ohne Arbeit gewesen. Im Januar waren es 410. Unter den im Februar als arbeitslos gemeldeten Lügdern waren 274 Männer und 172 Frauen. 57 Arbeitslose waren 25 Jahre oder jünger. Älter als 55 Jahre waren 67 Menschen. 105 Lügder waren im Februar länger als ein Jahr auf der Suche nach einem Job und gelten damit als langzeitarbeitslos.

Strüßmann begründete den Anstieg der Arbeitslosenzahl mit dem auch im Februar anhaltenden strengen Winter und den Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise.

Im gesamten Kreis Lippe waren im Februar 15 731 Frauen und Männer ohne Job. Die Arbeitslosenquote stieg auf 9 Prozent. Im Januar betrug die Quote 8,8 Prozent. Aktuell ordnete auch nahezu 280 lippische Unternehmen für mehr als 5700 Arbeitnehmer Kurzarbeit an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt