weather-image
17°

Eine Freude für den Gaumen

1. Lügder „Dinner Hopping“ ein voller Erfolg

LÜGDE. In Lügde fand erstmalig das sogenannte „Dinner-Hopping“ unter Federführung von Lügde Marketing e.V. statt. Lügde Marketing e.V. setze sich mit einigen Lügder Gastronomen zusammen und daraus entstand eine kleine kulinarische Reise durch die Kernstadt.

veröffentlicht am 14.05.2019 um 15:56 Uhr

Dieses Dessert gab es zum Abschluss der Dinner-Hoppings. Foto: pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Fünf Gänge zum Thema „Spargelzeit“ warteten in fünf verschiedenen Betrieben auf die Teilnehmer. Angefangen bei einer kalten Vorspeise, über eine Suppe und eine fruchtige Bowle bis hin zum Hauptgang und schlussendlich zum Dessert. Die einzelnen Gänge trennten dabei jeweils bis zu 15 Minuten Fußweg. Interessierte konnten sich im Vorfeld bei allen teilnehmenden Betrieben sowie in der Tourist-Information im Rathaus eine Karte für 29 Euro kaufen. 17 Teilnehmer hatten sich im „Startlokal“ Hotel Kempenhof eingefunden. Die kulinarische Reise durch die Stadt auf „Schusters Rappen“ konnte beginnen. Serviert wurde eine Vorspeise bestehend aus Tomaten, verschiedenen Salaten, Radieschen, Gurken und natürlich weißem frischem Spargel.

Die Gruppe wanderte dann weiter zum „Hotel Sonnenhof“. Zum Thema Spargelzeit wurde eine Spargelcreme mit Blätterteiggebäck serviert. Da es zu regnen drohte, wurde die dritte Station – Café Ankerplatz – dort war eine fruchtige Bowle geplant – vorgezo-gen und alle konnten sich an einer leckeren Erdbeerbowle erfrischen.

Das Hauptmenü musste dann erst erwandert werden. Angekommen im „Westfälischen Hof“ gab es zunächst einen Gruß aus der Küche. Ein gefüllter Crêpes überbrückte die Zeit bis zur jeweils gewählten Hauptmahlzeit: wahlweise Kalbsrückensteak oder Lachsforelle mit Kartoffeln aus der Region, frischem weißem Spargel, Sauce Hollandaise und zerlassener Butter. Alle Teilnehme waren sich einig: Frisch zubereitet, auf den Punkt gegart, sehr köstlich.

Um zum Dessert zu gelangen, war nur ein kurzer Weg notwendig. Im Café Tender gab es nach einer kurzen Einführung in die erlesene Kreation das Dessert: Erdbeeren an einer Erdbeerjuice, Vanilleeis, Orange und natürlich Spargel. Dieses Mal in Grün. Das Dessert, wunderbar angerichtet, war dann zum Abschluss des 1. Lügder Dinner-Hoppings die Krone der Veranstaltung.

Die Erwartungen aller Teilnehmer waren bei Weitem übertroffen worden und mit Spannung wird das nächste Lügder Dinner-Hopping erwartet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?