weather-image
21°
×

Doch für Reparaturen steht kaum Geld zur Verfügung / CDU fordert Prioritätenliste

Straßen im „erbärmlichen Zustand“

Aerzen. Im Rathaus wurde drastisch der Rotstift angesetzt: Der ohnehin nicht ausreichende Ansatz für den Unterhalt der Gemeindestraßen wurde auf 110 000 Euro im nächsten Jahr heruntergestutzt. „Wir kommen bei weitem nicht hinterher, das zu tun, was unbedingt zu tun ist“, sagt Friedel-Curt Redeker (CDU).

veröffentlicht am 27.11.2015 um 14:33 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:54 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DWZ+
  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen