weather-image
21°
×

Exotische Gewächse an Emmer und Humme entwickeln sich zum Problem

Springkraut – „katastrophale“ Ausmaße

Aerzen/Emmerthal. Exotische Gewächse entwickeln sich für die heimischen Gewässer zum Problem. Neophyten nennt man die in die heimische Pflanzenwelt eingebürgerten oder eingeschleppten Neubürger, deren Aufkommen mittlerweile von Fachleuten als invasiv bezeichnet wird. Indisches Springkraut, japanischer Staudenknöterich ...

veröffentlicht am 16.09.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 09:21 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DWZ+
  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen