weather-image
×

Kartenvorverkauf startet

Rollkunstlauf-Show: Die Eiskönigin kommt wieder

HAMELN / AERZEN / EMMERTHAL / BARNTRUP. Dass die Eiskönigin die Welt fasziniert, ist längst kein Geheimnis mehr, doch dass die Eiskönigin auch noch Rollschuh laufen kann, das wollen die 150 Rollkunstläufer vom RST Hummetal, dem TBV Jahn Alverdissen und dem SC Hameln-Hilligsfeld erneut unter Beweis stellen. Im Januar gibts wieder Shows.

veröffentlicht am 15.11.2021 um 08:00 Uhr

Nach dem Erfolg in 2015/2016, als die Eiskönigin mehr als 10 000 Zuschauer in die Hallen lockte, haben die Verantwortlichen der drei Vereine entschieden, Anna und Elsa in diesem Winter erneut aufleben zu lassen. Durch das coronabedingte Ausfallen der Märchensaison im letzten Winter und somit knapper Kasse, musste eine Show her, die mit wenig Aufwand auf die Beine gestellt werden kann.

Nachdem 2015/2016 alle Vorstellungen ausverkauft waren, kehrt das Musical nun noch einmal in die Hamelner Rattenfänger-Halle, nach Emmerthal und Barntrup zurück. Ob die dreijährigen Rollschuhküken als kleine Blümchen, Schneemänner oder Schneeflocken über die Fläche rollen, die Leistungssportler ihr Können zeigen, oder Schneemann Olaf mit seinen schauspielerischen Fähigkeiten überzeugt – das Musical sollte für alle Altersklassen spannend sein. Den einen interessiert die Geschichte selbst, den anderen die Kunst auf Rollen, spektakuläre Gruppenchoreografien oder gekonnte Doppelsprünge. Marion van Aaken, Vanessa Grimm, Isabella Barbarito und Saskia Schmidt sind fleißig am Aufbauen der Choreografien und freuen sich, dass es endlich wieder losgeht. 150 Sportler gilt es zu dirigieren – eine Meisterleistung, an der auch die Eltern fleißig mitwirken.

Das erste Mal wird das Stück am 9. Januar in der Rattenfänger-Halle zu sehen sein: Um 11 Uhr ist eine 3G-Vorstellung, um 15 Uhr eine 2G-Vorstellung geplant. Anschließend geht es am 15./16. Januar weiter nach Barntup. Und am 29./30. Januar kommt die Eiskönigin dann zum Abschluss nach Emmerthal. Dort finden 2G-Vorstellungen jeweils um 16 Uhr statt.

Eintrittskarten: Eintrittskarten für die 2G-Vorstellungen gibt es ab dem heutigen Montag, 15. November, beim Fundus in Emmerthal, im Dewezet-Ticketshop, bei Woll-Weber, im Ticketshop im Hefehof, bei Katja Maluschka per Whatsapp unter 0172/9256876 sowie unter tickets@rst-hummetal.de. Karten für die 3G-Vorstellung gibt es nur per Whatsapp unter 0172/9256876 oder tickets@rst-hummetal.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen