weather-image
×

Ministerin blickt auf bienenfreundliche Neudorff-Produkte

EMMERTHAL/BERLIN. Irgendwie naheliegend: Beim ersten Weltbienentag der Vereinten Nationen durfte bei der entsprechenden Veranstaltung in der Bundeshauptstadt Berlin das Emmerthaler Unternehmen Neudorff mit seinen insektenfreundlichen Produkten nicht fehlen. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) und ihr slowenische Kollege Dejan Zidan ließen sich von Neudorff-Vertriebsleiter Marc Streuber sowie Marketingchef Rainer Lausmann informieren. Neudorff war Sponsor des Aktionstages.

veröffentlicht am 22.05.2018 um 14:48 Uhr
aktualisiert am 22.05.2018 um 15:20 Uhr

22. Mai 2018 14:48 Uhr

EMMERTHAL/BERLIN. Irgendwie naheliegend: Beim ersten Weltbienentag der Vereinten Nationen durfte bei der entsprechenden Veranstaltung in der Bundeshauptstadt Berlin das Emmerthaler Unternehmen Neudorff mit seinen insektenfreundlichen Produkten nicht fehlen. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) und ihr slowenische Kollege Dejan Zidan ließen sich von Neudorff-Vertriebsleiter Marc Streuber sowie Marketingchef Rainer Lausmann informieren. Neudorff war Sponsor des Aktionstages.

Anzeige

Das Unternehmen stellte den Politikern ein neu entwickeltes Bienenhaus für Wildbienen ebenso vor wie die speziellen Samen-Mischungen, die Bienen und viele andere Nützlinge fördern. Foto: pr/Neudorff

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.