weather-image
×

„DreiArt – Konturen & Begegnungen“ in der Domänenburg

Drei Künstlerinnen – drei Stilrichtungen

AERZEN. Die 3G-Regel ist mittlerweile hinlänglich bekannt und wurde mittlerweile bereits teilweise von 2G abgelöst. DreiArt hingegen ist neu – zumindest in Aerzen. Hinter dem Namen verbergen sich die drei lippischen Künstlerinnen Ute Deling, Heike Gausmann und Monika Weyher. Zum ersten Mal präsentieren sie ihre Kunstwerke in Acryl, Öl, Mixed-Media und mehr bis Sonntag, 5. Dezember, immer samstags und sonntags von 13 bis 18 Uhr in der Aerzener Domänenburg unter dem Titel „Konturen & Begegnungen“.

veröffentlicht am 09.11.2021 um 07:00 Uhr

59.225-02

Autor

Reporterin

Die drei Künstlerinnen haben ihre stilistisch sehr unterschiedlichsten Werke bereits vielfach ausgestellt – nun also die Premiere jenseits der Landesgrenze. „Mich interessiert das Zusammenspiel von Farbe, Form, Zeit und Material in Kunstwerken – der Transport von Inhalten ist zunächst zweitrangig“, sagt Ute Deling. Die Komponenten ihrer Bilder sind Form, Farbe, Licht, Raum, Material und Zeit. „Ich bin sehr experimentierfreudig, deswegen male ich auch ohne festes Konzept“, erklärt sie. Vornehmlich nutzt die Detmolderin Öl, um ihre Malerei und Collagen auf die Leinwand zu bringen.

Heike Gausmann setzt auf eigene Texturen und Lasuren aus Pigmenten und Acryl. In ihren Werken geht es darum, durch die vielfältigen Mischtöne fast illusionistische Farbräume und Formen zu schaffen. „Wo die Sprache endet, beginnt die Malerei“, lautet ihr Motto. Die Autodidaktin nimmt regelmäßig an der Sommerakademie in Schwalenberg und an den MittwochsAteliers beim Künstler Axel Plöger in Detmold teil. Ihre Werke hat sie bereits im Rahmen verschiedener Gemeinschafts- sowie Einzelausstellungen präsentiert.

Das kreative Tun von Monika Weyher wird durch vielfältige Maltechniken sichtbar. Daraus entstehen abstrakte Acrylbilder bis hin zur grafisch digitalen Zeichnung. „Kreativität braucht einen Ausdruck“, so ihre Einstellung. Die Liebe zur Malerei und der Spaß am Spiel mit verschiedenen Farbklängen verbindet alle drei Künstlerinnen. Und über noch etwas freuen sich die drei: „Endlich wieder ausstellen zu können und mit dem Publikum über die Kunst ins Gespräch zu kommen.“ Der Eintritt zu Ausstellung ist frei, es gilt die 2G-Regelung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen