weather-image
20°
×

Nicht nur für Schüler

Ausstellung: „Krieg und Menschenrechte“

AERZEN. Dieses Jahr steht für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Zeichen des Themas „Krieg und Menschenrechte“. Diesen Titel trägt auch die Ausstellung, die bis zum 26. Mai im Foyer der Aerzener Schule im Hummetal zu sehen ist. Auf 16 großformatigen Postern beleuchtet die Präsentation die historische Entwicklung der Menschenrechte.

veröffentlicht am 11.05.2017 um 21:10 Uhr

59.225-02

Autor

Reporterin

Die Geschichte der Genfer Konventionen wird ebenso dargestellt wie die damit eng verbundene Rolle des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes. Menschen, die sich für die Rechte anderer starkgemacht haben, werden gleichermaßen vorgestellt wie Opfer von Menschenrechtsverletzungen. Dass der Kampf um die Einhaltung der Menschenrechte noch lange nicht gewonnen ist, wird ebenso deutlich. Besucht werden kann die Ausstellung im Foyer der Schule von Montag bis Freitag zu den jeweiligen Schulöffnungszeiten. Schulleiter Rainer Schicker: „Die Ausstellung wendet sich nicht nur an unsere Oberschüler, sondern an alle am Thema Interessierten.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen