weather-image
22°
×

Aktion einer Praxis

600 Menschen in Emmerthal spontan geimpft

EMMERTHAL. Weil über 900 Dosen Biontech-Impfstoff kurzfristig verbraucht werden mussten, hat die Praxis Tina Kutzsche in Emmerthal am Dienstag und Mittwoch eine Impfaktion durchgeführt, bei der sich jeder auch ohne Termin eine Spritze setzen lassen konnte. Ungefähr 600 Menschen hätten das Angebot innerhalb der zwei Tage genutzt, teilt die Ärztin nun auf Nachfrage mit.

veröffentlicht am 22.07.2021 um 18:14 Uhr

Ein Teil des übrigen Impfstoffes habe sie an eine andere Arztpraxis abgeben können. Für die restlichen Dosen hoffe sie noch, eine weitere Arztpraxis als Abnehmer zu finden, damit der Impfstoff nicht abläuft und vernichtet werden muss – ihre eigene Praxis hat nämlich seit Donnerstag urlaubsbedingt geschlossen.

Die Impfaktion war nötig geworden, weil verschiedene Firmen, die ihre Mitarbeiter impfen lassen wollten, plötzlich abgesagt hätten, sodass eine große Menge des Vakzins übrig blieb, so Kutzsche. Zum Glück habe sie jetzt nicht mehr so viele Impfstoff-Dosen auf Lager, die demnächst unbrauchbar werden könnten. „Bisher habe ich immer alles bis auf die letzte Dosis verimpft“, so Kutzsche.

jsp



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen