weather-image
10°
×

Gratis-ÖPNV ist keine Lösung

Unrealistisch

Freie Fahrt für die freie Fahrt. Dieses Motto gilt in Hannover zumindest an einem (Test-)Tag in der Weihnachtszeit. Das soll dem Klimaschutz dienen und die Verkehrswende befördern. Aber es gibt durchaus Zweifel, ob dies auch wirklich den Autoverkehr entlastet.

veröffentlicht am 24.11.2019 um 07:30 Uhr

Dr. Guido Erol Hesse-Öztanil

Autor

Reporter / Newsdesk zur Autorenseite

Bisherige Versuche von Kommunen, einen Gratis-Nahverkehr einzuführen, haben jedenfalls gezeigt, dass dieser kaum zu finanzieren ist. Auch der „Verband Deutscher Verkehrsunternehmen“ ist skeptisch. Eine Sprecherin meint hierzu: „Viele Städte können sich die Finanzierung eines kostenlosen ÖPNV langfristig nicht leisten.“ Deutliche Worte.

Notwendig und sinnvoller ist hingegen ein attraktiverer Nahverkehr. Die Öffis in Hameln-Pyrmont gehen den richtigen Weg, setzen auf Nachhaltigkeit und ein Bündel von Maßnahmen. Der Ausbau des Nahverkehrs muss weiter vorangetrieben, das Streckennetz erweitert und die Taktung verdichtet werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt