weather-image
13°

BI blockiert Lösung für alle

Haken schlagen

Straßen-, Bahn- und Fluglärm kann Anwohner nicht nur nerven, sondern krank machen. Deshalb müssen alle Beteiligten Kompromisse zwischen den allgemeinen Verkehrsbedürfnissen und den individuellen Belastungen finden.

veröffentlicht am 15.02.2019 um 17:17 Uhr

Marc Fisser

Autor

Marc Fisser Reporter / Newsdesk zur Autorenseite

Die Mitglieder der BI Transit jedoch lassen sich von ihrer Wut leiten, klammern nicht genehme Tatsachen aus, haben mit ihrem Einfluss eine Aufwertung der Ith-Strecke für den Pendlerverkehr verhindert. Dabei könnte der Frachttransit, den der Bund hierherleiten will, mit Personenzügen eingedämmt werden. Seit Jahren sitzen die Verantwortlichen im Weserbergland wie das Kaninchen vor der Schlange – anstatt den Haken zu schlagen. Dem hiesigen Fortkommen hat das nicht gedient.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt