weather-image
Putz-GmbH kein Heilsbringer

Es hakt gewaltig

Beim Thema Schulreinigung sieht die Stadt nicht gut aus. Erst die Beschwerden der Schulleitungen, dann die Kritik einer ehemaligen Reinigungskraft. Obendrauf kommen jetzt die Vorwürfe eines Reinigungsbetriebs – zu denen sich die Stadt nicht äußern dürfe.

veröffentlicht am 08.01.2019 um 18:42 Uhr
aktualisiert am 08.01.2019 um 20:30 Uhr

Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite

Die Fremdvergabe der Reinigungsaufträge für öffentliche Gebäude ist nicht neu und lief scheinbar viele Jahre relativ reibungslos. Doch seit letztem Jahr hakt es gewaltig. Wer das zu verantworten hat, Stadt oder Reinigungsfirmen, ist schwer zu sagen. Sollten sich aber die Vorwürfe der Kiefer GmbH als wahr erweisen, wäre es fraglich, ob sich die Dinge durch eine städtische Putz-Firma zum Besseren wenden würden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt