weather-image
28°
×

Die Richtung stimmt

Ein erster Schritt

Es war wohl das erste Mal, dass Vertreter des Landkreises sowie der Stadt und Hamelner Sinti einander auf Augenhöhe begegnet sind. Natürlich konnte dabei nicht alles besprochen werden.

veröffentlicht am 29.11.2017 um 17:03 Uhr

Philipp Killmann

Autor

Reporter zur Autorenseite

Manches, wie die problematische Wohnungssuche für Angehörige der Sinti-Familie Weiß, fiel unter den Tisch. Schade außerdem, dass die Stadt auch diese Chance nicht nutzte, sich von den Repressalien in den 1950er und 60er Jahren den Sinti gegenüber zu distanzieren. Dass im Rathaus noch Aufklärungsbedarf besteht, zeigt sich auch in der falschen Annahme, dass die Sinti integriert werden müssten. Schließlich leben sie schon seit 600 Jahren hier und sind eine staatlich anerkannte nationale Minderheit. Als solche müssen sie nicht integriert, sondern gefördert werden. Dennoch: Ein erster Schritt in die richtige Richtung ist getan.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige