weather-image
23°

Stadtwerke machen Schotten dicht

Das war nix

Das war wohl ein Satz mit X. Westfalen-Weser-Chef Nahrath haut medial eine Nachricht raus, die sich schon kurze Zeit später als Nebelkerze entpuppt. Entweder hat Nahrath die Beteiligungsidee bewusst so lanciert, um die Hamelner Kontrahenten nur mal zu testen. Dann ginge es ihm nicht um die Sache. Oder aber er hat sich einfach sehr ungeschickt verhalten. Dann wird er in der Sache nicht weiterkommen. In jedem Fall hat er sich keinen Gefallen getan. Denn klar ist: Hameln will seine Stadtwerke behalten und nichts davon abgeben. Und Nahrath steht als jemand da, der er nicht sein will: als unprofessioneller Lautsprecher.

veröffentlicht am 07.03.2016 um 18:22 Uhr
aktualisiert am 22.09.2016 um 17:15 Uhr

Thomas Thimm

Autor

Thomas Thimm Stv. Chefredakteur zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?