weather-image
Mehr Mut für was Eigenes

Abheben

Nach der Schule kehren viele Hameln den Rücken. Sie gehen studieren und sind (für Hameln) oft für immer verloren. Berlin lässt grüßen. Die meisten der „Zurückgebliebenen“ aber mögen ihr Hameln, fühlen sich als Hamelner. Doch diese Identität besteht wohl kaum in der Identifikation mit dem Pflaster der Fußgängerzone, die dann beim sogenannten „Pflasterfest“ gefeiert werden soll.

veröffentlicht am 23.05.2018 um 20:31 Uhr
aktualisiert am 24.05.2018 um 11:12 Uhr

Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Diese Identität gilt es erst noch herauszuschälen, vielleicht sogar erst noch zu schaffen – zum Beispiel mit einem eigenem Straßenfestival – und kulturtouristisch aufzubereiten. Holzminden und Detmold machen offenbar vor, wie es geht. So etwas kostet Geld. Aber das sollte sich Hameln wert sein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt