weather-image

Satellitenbilder ausgewertet

Weniger Eis auf Flüssen durch Klimaerwärmung

Chapel Hill (dpa) – Breite Flüsse werden einer Analyse nach infolge der fortschreitenden Klimaerwärmung künftig seltener zugefroren sein.

veröffentlicht am 06.01.2020 um 10:27 Uhr
aktualisiert am 10.01.2020 um 09:22 Uhr

Eine Satellitenaufnahme zeigt den vom Eis bedeckten Yukon River in Alaska. Foto: Landsat imagery/Nasa Goddard Space Flight Center/US Geological Survey/dpa


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt