weather-image
Jedes dritte Auto hat Mängel

TÜV-Report: Gut jedes fünfte Auto fällt durch

Berlin (dpa) - Das Rücklicht ist kaputt, der Motor verliert Öl, der Scheibenwischer ist abgenutzt - nach Einschätzung des TÜVs ist jedes dritte Auto in Deutschland mit Mängeln unterwegs.

veröffentlicht am 07.11.2018 um 14:22 Uhr
aktualisiert am 08.11.2018 um 09:23 Uhr

Der TÜV-Report gilt als wichtiger Gebrauchtwagenratgeber. Foto: Maurizio Gambarini

Bei etwa jedem fünften Wagen sind sie so gravierend, dass das Fahrzeug bei der Hauptuntersuchung durchfällt. Das geht aus einem Bericht hervor, den der TÜV-Verband veröffentlichte.

Der Verband wertete dafür 8,8 Millionen Hauptuntersuchungen aus, die der TÜV als einer der Anbieter innerhalb eines Jahres durchgeführt hat. Die Prüfstellen fanden bei etwas mehr Gebrauchtwagen «erhebliche Mängel» - der Anteil stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,3 Prozentpunkte auf 21,2 Prozent. Der Verband erklärt das damit, dass die Autos mittlerweile im Durchschnitt etwas älter sind.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt