weather-image

Zehntausende gedenken Studentenaufstand in Griechenland

Athen (dpa) - Zehntausende Menschen haben in Griechenland mit Kundgebungen an den 46. Jahrestag des Studentenaufstandes gegen die einstige griechische Militärdiktatur erinnert. In Athen zogen nach Polizeischätzung mehr als 20 000 Menschen durch das Stadtzentrum. An den Kundgebungen nahm auch der frühere linke griechische Regierungschef Alexis Tsipras teil. Auch in anderen Städten des Landes gingen Tausende überwiegend junge Menschen auf die Straßen. Aus Angst vor Ausschreitungen hatte die Polizei allein in Athen mehr als 5000 Beamte mobilisiert. Die Demonstrationen verliefen jedoch zunächst friedlich.

veröffentlicht am 17.11.2019 um 18:52 Uhr
aktualisiert am 18.11.2019 um 04:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt