weather-image

«Welt»: Männer/Frauen-Gehaltslücke nicht bundesweit

Berlin (dpa) - Die vielfach kritisierte Gehaltslücke zwischen Männern und Frauen ist nur ein regionales Phänomen. Das zeige eine aktuell laufende Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, berichtet die «Welt». Nach den ausgewerteten Daten der Bundesagentur für Arbeit, der das Institut angegliedert ist, gebe es sogar Regionen, in denen Frauen mehr verdienten als Männer. Dabei sei das Gehalt der Frauen in verschiedenen Regionen annähernd gleich - allerdings unterscheide sich das der Männer sehr stark.

veröffentlicht am 12.02.2018 um 02:03 Uhr
aktualisiert am 12.02.2018 um 11:00 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare