weather-image
10°

Vorfall mit Mietwagen in Berlin - Mieter stellt sich

Berlin (dpa) - Nachdem sich Passanten auf einem Gehweg in Berlin mit einem Sprung vor einem heranrasenden Auto retten mussten, hat sich der Mieter des Wagens gemeldet. Der 35 Jahre alte Mann ist zur Polizei in Moabit gekommen. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei hatte vorher mitgeteilt, dass es sich um keinen Anschlag handelte. Ermittlungen hätten ergeben, dass der Fahrer des Wagens von der Straße abgekommen sei, weil er einem anderen Auto ausweichen wollte.

veröffentlicht am 11.11.2017 um 20:53 Uhr
aktualisiert am 12.11.2017 um 07:30 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare