weather-image
24°

Verletzte bei Gasaustritt in Herten

Herten (dpa) - Durch austretendes Gas sind am frühen Morgen in der Ruhrgebietsstadt Herten mehrere Menschen in einem Mehrfamilienhaus verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, handele es sich nicht um einen Unfall. Der Gasaustritt sei «von strafrechtlicher Relevanz». Die Polizei sprach von insgesamt 15 Verletzten, darunter auch fünf Kinder. Vier Menschen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht. Die Beamten schließen nicht aus, dass es sich um eine Beziehungstat handeln könnte.

veröffentlicht am 07.05.2018 um 08:23 Uhr
aktualisiert am 07.05.2018 um 16:45 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare