weather-image
15°

Vater von Stephan B.: Er war mit sich selbst nicht im Reinen

Halle (dpa) - Der mutmaßliche Täter von Halle soll nach den Worten seines Vaters ein Eigenbrötler gewesen sein, der häufig vor dem Computer saß. Die «Bild»-Zeitung zitierte den Vater mit den Worten: «Er war weder mit sich noch mit der Welt im Reinen, gab immer allen anderen die Schuld.» Der 27-Jährige habe kaum Freunde gehabt und stattdessen viel Zeit im Internet verbracht. «Der Junge war nur online.» Den Sicherheitsbehörden war der mutmaßliche Täter bislang wohl nicht als Rechtsextremist aufgefallen.

veröffentlicht am 10.10.2019 um 12:01 Uhr
aktualisiert am 10.10.2019 um 16:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt