weather-image
19°

USA ziehen restliche US-Diplomaten aus Venezuela ab

Washington (dpa) - Die USA werden diese Woche ihr noch verbliebenes Botschaftspersonal aus Venezuela abziehen. Außenminister Mike Pompeo twitterte, die Entscheidung spiegele die sich verschlechternde Situation in dem südamerikanischen Land wider. Außerdem schränke die Anwesenheit von US-Diplomaten in der Botschaft die US-Politik ein. Abgesehen von der politischen Krise leidet Venezuela seit Tagen an Stromausfällen. Staatschef Nicolás Maduro macht dafür einen Hackerangriff der USA verantwortlich. Oppositionsführer Juan Guaidó spricht hingegen von fehlender Wartung und Missmanagement.

veröffentlicht am 12.03.2019 um 06:50 Uhr
aktualisiert am 12.03.2019 um 13:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt