weather-image
13°

USA wollen Ausstieg aus INF-Abrüstungsvertrag ankündigen

Brüssel (dpa) - Die USA wollen heute ihren Ausstieg aus dem INF-Vertrag zum Verzicht auf atomare Mittelstreckenwaffen ankündigen. Die Vereinigten Staaten informierten nach dpa-Informationen ihre Verbündeten in der Nato über ihr Vorhaben. Grund für die Aufkündigung des INF-Vertrags durch die USA sind neue russische Marschflugkörper, die nach Auffassung Amerikas einen eindeutigen Bruch des Abkommens darstellen. Der INF-Vertrag über nukleare Mittelstreckensysteme war 1987 zwischen den USA und der damaligen Sowjetunion geschlossen worden.

veröffentlicht am 31.01.2019 um 23:44 Uhr
aktualisiert am 01.02.2019 um 07:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt