weather-image
23°

USA: Hinweise auf Chemiewaffeneinsatz in Syrien

Washington (dpa) - Das US-Außenministerium prüft Hinweise auf einen möglichen Chemiewaffeneinsatz der syrischen Führung. Das Ministerium teilte mit, es gebe Anzeichen, dass die Kräfte des syrischen Präsidenten Assad am vergangenen Sonntag im Nordwesten des Landes Chemiewaffen eingesetzt hätten. Man sammele noch Informationen zu diesem Vorfall. Die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten würden aber schnell und in angemessener Weise reagieren, falls das Assad-Regime Chemiewaffen benutzt habe, sagte die Sprecherin des US-Außenministeriums, Morgan Ortagus.

veröffentlicht am 22.05.2019 um 02:21 Uhr
aktualisiert am 22.05.2019 um 10:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?