weather-image
23°

Unionsfraktion steht hinter Seehofers Asyl-Plänen

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Unionsfraktion nach Angaben von Teilnehmern keine Unterstützung für ihre Haltung im Streit mit Bundesinnenminister Seehofer. Bei der Auseinandersetzung geht es um die Frage, ob bestimmte Migranten an der Grenze zurückgewiesen werden können. In der Sitzung habe es 13 Wortmeldungen gegeben, davon hätten aber elf die Position des CSU-Chefs unterstützt, hieß es. Zwei seien neutral gewesen. In der Fraktion sei die Forderung laut geworden, dass Merkel und Seehofer den Streit noch im Laufe dieser Woche beilegen sollten.

veröffentlicht am 12.06.2018 um 17:06 Uhr
aktualisiert am 12.06.2018 um 22:45 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare