weather-image

Ufo sagt Warnstreik bei Lufthansa kurzfristig ab

Frankfurt/Main (dpa) - Die Kabinengewerkschaft Ufo hat ihren für Sonntag angekündigten Warnstreik bei der Lufthansa kurzfristig abgesagt. Die Lufthansa hatte zuvor freiwillige Gehaltserhöhungen von zwei Prozent angekündigt. Der erst heute nachgeschobene Streikaufruf für vier weitere Flugbetriebe des Lufthansa-Konzerns bleibt nach den Worten des Ufo-Sprechers Nicoley Baublies bestehen. Nun sollen am Sonntag zwischen 05.00 und 11.00 Uhr bundesweit sämtliche Starts der Töchter Eurowings, Germanwings, Lufthansa Cityline und SunExpress bestreikt werden.

veröffentlicht am 18.10.2019 um 16:55 Uhr
aktualisiert am 19.10.2019 um 01:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt