weather-image
19°

Trump will mit Bolsonaro über Venezuela sprechen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump wird Brasiliens rechtspopulistischen Präsidenten Jair Bolsonaro am 19. März in Washington empfangen. Dabei solle es auch um Venezuela gehen, teilte die Presseabteilung des Weißen Hauses mit. Brasiliens seit Januar amtierende Regierung hat sich wie die USA und zahlreiche Staaten Lateinamerikas und Europas hinter Venezuelas selbst ernannten Übergangspräsidenten Juan Guaidó gestellt. Den Machtkampf mit Venezuelas sozialistischem Präsidenten Nicolás Maduro will das Kabinett um Bolsonaro mit friedlichen Mitteln gelöst sehen.

veröffentlicht am 09.03.2019 um 10:52 Uhr
aktualisiert am 09.03.2019 um 18:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt