weather-image
12°

Trump: Werde Muellers Russland-Untersuchungen nicht stoppen

Washington (dpa) - Nach den Kongresswahlen in den USA hat Präsident Donald Trump seine Kritik an den Russland-Untersuchungen von FBI-Sonderermittler Robert Mueller erneuert. Zugleich betonte er aber, er werde die Ermittlungen nicht stoppen. Er könnte sagen, diese Untersuchung sei vorbei. Aus politischen Gründen werde er das aber nicht machen, auch wenn die Anschuldigungen haltlos seien. Muellers Team untersucht unter anderem, ob Trumps Wahlkampfteam beim Präsidentschaftswahlkampf 2016 geheime Absprachen mit Russland getroffen hat.

veröffentlicht am 07.11.2018 um 20:47 Uhr
aktualisiert am 08.11.2018 um 03:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt