weather-image
19°

Teile von New Orleans nach heftigem Regen überflutet

New Orleans (dpa) - Nach heftigen Regenfällen sind am Wochenende Teile der Jazzmetropole New Orleans im US-Staat Louisiana überflutet worden. Zahlreiche Straßen waren unpassierbar, Menschen wateten durch knie- bis hüfthohes Wasser. Hunderte Autos blieben nach Schätzungen von Bürgermeister Mitch Landrieu stecken. Auch mehrere Restaurants standen unter Wasser, aber zum Glück gab es nur einige wenige leicht Verletzte, wie US-Medien berichten. Meteorologen sagten für Montag erneut teils heftigen Regen voraus.

veröffentlicht am 06.08.2017 um 23:38 Uhr
aktualisiert am 07.08.2017 um 09:45 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare