weather-image
21°

Syrischer Flüchtling getötet - Urteil geplant

Bremen (dpa) - Vor dem Landgericht Bremen werden heute Vormittag die Urteile gegen zwei Brüder und ihren Neffen erwartet, die einen 15-jährigen syrischen Flüchtling zu Tode geprügelt haben sollen. Die beiden Brüder sind Türken, ihr zur Tatzeit 16-jähriger Neffe hat die deutsche und die armenische Staatsangehörigkeit. Das Trio soll den jungen Syrer in der Silvesternacht 2016/2017 abwechselnd mit Fäusten geschlagen und dann auf ihn immer wieder eingetreten haben. Die Staatsanwaltschaft fordert zwölf und zwölfeinhalb Jahre Haft für die Brüder und sechs Jahre für den zur Tatzeit minderjährigen Neffen.

veröffentlicht am 08.04.2019 um 00:01 Uhr
aktualisiert am 08.04.2019 um 10:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?