weather-image

«Spiegel»: Innenministerium prüft Disziplinarverfahren gegen Maaßen

Berlin (dpa) - Das Bundesinnenministerium prüft laut «Spiegel» ein Disziplinarverfahren gegen den Ex-Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen. Innenminister Horst Seehofer hatte Maaßen am Montag in den einstweiligen Ruhestand versetzt. In einer Rede vor internationalen Geheimdienst-Mitarbeitern soll Maaßen von teilweise linksradikalen Kräften in der SPD gesprochen und sich selbst als Kritiker einer «naiven und linken Ausländer- und Sicherheitspolitik» bezeichnet haben. Wie Maaßens genaue Wortwahl bei dem Treffen war, versuche das Innenministerium nun herauszufinden, berichtet das Nachrichtenmagazin weiter.

veröffentlicht am 09.11.2018 um 14:19 Uhr
aktualisiert am 09.11.2018 um 22:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt