weather-image
15°

SPD-Fraktionsvize zuversichtlich: CO2-Preis kommt

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch hat sich zuversichtlich gezeigt, dass die schwarz-rote Koalition sich auf eine Verteuerung des Treibhausgas-Ausstoßes im Verkehr und beim Heizen einigt. «Die Systeme werden sicherlich noch diskutiert. Aber dass CO2 bepreist wird, daran glaube ich, das ist auch notwendig», sagte Miersch im ARD-«Morgenmagazin», während die Marathon-Verhandlungen zum Klimaschutz im Kanzleramt noch andauerten. Die SPD würde Sprit, Heizöl und Erdgas lieber über die Energiesteuern verteuern, die Union setzt auf einen Handel mit Verschmutzungsrechten.

veröffentlicht am 20.09.2019 um 09:47 Uhr
aktualisiert am 20.09.2019 um 13:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt