weather-image
22°

SPD: Vorwürfe gegen Weil plumpes Ablenkungsmanöver

Berlin (dpa) - SPD-Vize Ralf Stegner hält die Vorwürfe gegen Niedersachsens Ministerpräsidenten Stephan Weil im Zusammenhang mit der VW-Affäre für ein reines Ablenkungsmanöver. Das sei ein plumper Versuch, von den Machenschaften der CDU in Niedersachsen abzulenken, die hinter dem Wechsel einer Grünen-Abgeordneten zur CDU-Fraktion stünden, sagte Stegner der dpa. Am Wochenende wurde Weil zusätzlich mit Vorwürfen im VW-Dieselskandal konfrontiert: Eine Regierungserklärung zur VW-Affäre ließ Weil im Oktober 2015 vorab an den Autokonzern geben.

veröffentlicht am 07.08.2017 um 05:02 Uhr
aktualisiert am 07.08.2017 um 07:15 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare