weather-image
10°

Söder: Grundsteuer-Kompromiss noch nicht zustimmungsfähig

Berlin (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder verlangt Änderungen am Kompromissmodell zur Reform der Grundsteuer. «Bayern und die CSU sehen es noch nicht als zustimmungsfähig an», sagte der CSU-Chef dem «Handelsblatt». Bei den Verhandlungen sei man auf dem Weg, aber noch lange nicht am Ziel. Die Finanzminister von Bund und Ländern hatten sich auf ein Modell verständigt, bei dem die Grundstückswerte, das Alter von Gebäuden und die durchschnittlichen Mietkosten zur Berechnung der Grundsteuer herangezogen werden.

veröffentlicht am 02.02.2019 um 12:04 Uhr
aktualisiert am 02.02.2019 um 20:30 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt