weather-image
16°

Sicherheitskreise zu Halle: Alles deutet auf Einzeltäter hin

Halle (dpa) - Nach den tödlichen Schüssen in Halle/Saale deutet nach Informationen aus Sicherheitskreisen alles auf einen Einzeltäter hin. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur. Demnach soll es sich um den Mann handeln, über dessen Festnahme die Polizei zuvor informiert hatte. Zunächst waren die Ermittler von mehreren Angreifern ausgegangen. Der Täter hatte am Mittag zwei Menschen erschossen. Die Leiche einer Frau lag nahe einer Synagoge, ein Mann wurde in oder an einem Döner-Imbiss getötet. Außerdem habe der Täter selbstgebastelte Sprengsätze vor der Synagoge abgelegt und versucht, in das jüdische Gotteshaus zu gelangen.

veröffentlicht am 09.10.2019 um 19:03 Uhr
aktualisiert am 10.10.2019 um 04:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt