weather-image

Sexskandal: Oxfam-Vizechefin in Großbritannien tritt zurück

London (dpa) - Nach Berichten über Sexpartys in Haiti und im Tschad ist die britische Oxfam-Vizechefin Penny Lawrence zurückgetreten. Sie übernehme die «volle Verantwortung» für das Verhalten von Mitarbeitern in diesen Ländern, auf das «wir nicht angemessen reagiert haben». Zuvor hatte die britische Zeitung «The Times» berichtet, Oxfam-Mitarbeiter hätten während ihres Einsatzes nach dem Erdbeben in Haiti Sexorgien mit Prostituierten veranstaltet. Das britische Wochenblatt «The Observer» schrieb, im Tschad seien 2006 mutmaßliche Prostituierte in das Oxfam-Haus eingeladen worden.

veröffentlicht am 12.02.2018 um 16:48 Uhr
aktualisiert am 13.02.2018 um 00:45 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare