weather-image
12°

Seehofer weist Rücktrittsforderungen erneut zurück

München (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer hat erneut ein Ende der parteiinternen Diskussion um seine politische Zukunft angemahnt. «Wir haben vereinbart, dass wir keine Personaldiskussionen während der Koalitionsverhandlungen führen», sagte er der «Passauer Neuen Presse». Wenn dies doch geschehe, schwäche das seine Position und die der CSU am Verhandlungstisch. Er strebe einen schnellen Abschluss der Koalitionsverhandlungen und eine Regierungsbildung noch in diesem Jahr an. Ähnlich äußerte sich Seehofer auch im «Münchner Merkur».

veröffentlicht am 09.10.2017 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.10.2017 um 03:45 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare