weather-image
28°

Seehofer verhandelt mit Salvini über Flüchtlingsabkommen

Innsbruck (dpa) - Nach dem Koalitionskompromiss zum Asylrecht beginnt Bundesinnenminister Horst Seehofer mit den Verhandlungen mit wichtigen EU-Partnern, die er für die Umsetzung braucht. Heute trifft er sich in Innsbruck mit seinem italienischen Kollegen Matteo Salvini, um Möglichkeiten zur Rücknahme von Flüchtlingen auszuloten. Am Vorabend des EU-Innenministertreffens in der österreichischen Stadt will Seehofer den Chef der rechten Lega-Partei davon überzeugen, Deutschland jene Flüchtlinge wieder abzunehmen, die bereits einen Asylantrag in Italien gestellt haben.

veröffentlicht am 11.07.2018 um 06:28 Uhr
aktualisiert am 11.07.2018 um 10:15 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare