weather-image
24°

Seehofer stellt neue Kriminalitätszahlen vor

Berlin (dpa) - Die bundesweite Kriminalstatistik der Polizei stellt heute erstmals der neue Bundesinnenminister Horst Seehofer vor. Gleichzeitig legt er auch die Zahlen zur politisch motivierten Kriminalität im vergangenen Jahr vor. Schon jetzt ist bekannt: Die Zahl der Straftaten ist 2017 um fast zehn Prozent zurückgegangen. Dass auch die Zahl der Einbrüche gesunken ist, hängt wohl unter anderem damit zusammen, dass die Deutschen ihre Wohnungen inzwischen besser schützen als noch vor Jahren. Für entsprechende Schutzvorrichtungen gab es zuletzt auch staatliche Zuschüsse.

veröffentlicht am 08.05.2018 um 01:43 Uhr
aktualisiert am 08.05.2018 um 11:00 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare