weather-image

Seehofer rechnet mit Bewegung für Regierungsbildung im Bund

München (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer hat große Erwartungen in das Treffen von SPD-Chef Martin Schulz und Bundespräsident Frank Walter Steinmeier. «Ich denke, dass sich heute ein Stück Bewegung ergibt mit einer Regierungsbildung in Berlin», sagte der 68-Jährige in München. Konkreter wollte sich der bayerische Ministerpräsident aber nicht äußern. Am Nachmittag wollen Steinmeier und Schulz über die schwierige Regierungsbildung im Bund beraten. Bislang hatte sich die SPD einer Koalitionsbeteiligung verwehrt. Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen ist der Druck auf die SPD aber wieder gewachsen.

veröffentlicht am 23.11.2017 um 14:15 Uhr
aktualisiert am 23.11.2017 um 21:15 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare