weather-image

Schule in Lünen öffnet nach Bluttat wieder

Lünen (dpa) - Am Tag nach der Bluttat an der Käthe-Kollwitz-Schule in Lünen beginnt der Unterricht heute wie üblich um 8.15 Uhr. Der Unterricht soll auch nach Plan enden. Dazwischen liegen aber nicht Deutsch und Mathematik, sondern eine Schweigeminute und lange Gespräche zur Bewältigung des Schocks, wie die Schule mitteilt. Der 15-Jährige mutmaßliche Täter soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Er ist dringend verdächtig, gestern einen 14-jährigen Mitschüler erstochen zu haben. Laut Polizei und Staatsanwaltschaft war er offenbar der Meinung, dass seine Mutter vom 14-Jährigen provozierend angeschaut worden sei.

veröffentlicht am 24.01.2018 um 04:21 Uhr
aktualisiert am 24.01.2018 um 11:15 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare