weather-image

Schneemassen: Weiter angespannte Lage in den Alpen

Berlin (dpa) - In den Alpen bleibt die Lage wegen des Winterwetters angespannt. In drei oberbayerischen Landkreisen gilt inzwischen der Katastrophenfall. Am meisten Sorgen bereiten die Schneelasten auf den Dächern. Auch viele Züge fallen aus, auf Autobahnen gibt es lange Staus, Dörfer sind von der Außenwelt abgeschnitten. Und es kommt zu tragischen Vorfällen. In Aying bei München wurde ein neunjähriger Junge von einem umstürzenden Baum erschlagen. In der Schweiz krachte eine Lawine in ein Hotel und verletzte mehrere Menschen.

veröffentlicht am 10.01.2019 um 22:03 Uhr
aktualisiert am 11.01.2019 um 06:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt